MS Selbsthilfegruppe Bernkastel-Wittlich

Dank an Gönner und Förderer

Die Mitglieder der MS Selbsthilfegruppe Bernkastel-Wittlich bedanken sich bei allen Personen und Institutionen, die zum Gelingen der 20-Jahrfeier in der Synagoge in Wittlich und dem MS–Tag 2007 in der Bürgerhalle in Minderlittgen am 16. Juni 2007 in irgendeiner Art und Weise beigetragen haben.

bei Staatsministerin Frau Malu Dreyer für die Übernahme der Schirmherrschaft

bei den zahlreichen Gästen für die Teilnahme an den beiden Festveranstaltungen

bei der Stadt Wittlich für die Bereitstellung der Synagoge, hier im Besonderen bei Frau Koch und ihren Helferinnen

bei Landrätin Beate Läsch-Weber, der Beigeordneten Elfriede Marmann-Kunz und Dr. Klaus Mattes für die wohlwollenden Grußworte

beim Musikverein „Eintracht“ Minderlittgen und seinem Dirigenten Harry Boers für
die hervorragende musikalische Leistung beim Festakt in der Synagoge Wittlich und des MS-Tages 2007 in der Bürgerhalle Minderlittgen

beim Meisterchor MGV „Lyra“ Wehlen und seinem Dirigenten Lothar Scheid für die chorische Meisterleistung anlässlich des Festaktes in der Synagoge in Wittlich bei Herrn Werner Görgen und allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern der Passionsspiele Wintrich für die großzügige Spende

bei Herrn Hubert Hoffmann aus Hupperath für die Moderation des Festaktes in der Synagoge

bei der Ortsgemeinde Minderlittgen – ganz besonders bei Ortsbürgermeister Manfred Schiffer - für die Bereitstellung der Bürgerhalle zur Durchführung des 9. MS-Tages in der Eifel-Mosel-Hunsrück Region

bei den Frauen und Männern, die sich spontan in den ehrenamtlichen Dienst des Festaktes und des MS-Tages 2007 gestellt haben

bei allen Sängerinnen und Sängern des Karibu Chores – Jungen Chores Pantenburg – Singkreis des Dekanates Wittlich unter der Leitung von Frau Petra Schmitz und Herrn Gregor Lauterbach für die Mitgestaltung des MS-Tages 2007

beim „Duo Nochääs“ mit Corina Röhl u. Andrea Comes für die Mitgestaltung des MS-Tages 2007

beim Warenhaus Bungert, Wittlich für die großzügige Spende

beim Cafe Flesch, Landscheid für die großzügige Kuchenspende

bei der AOK Wittlich für die Unterstützung

bei der Kreissparkasse Mittelmosel Eifel-Mosel-Hunsrück für die großzügige Spende

beim Partyservice Frank Jakobs, Minderlittgen

bei der Gärtnerei Stefan Schädler, Zeltingen-Rachtig für den Blumenschmuck

bei den zahlreichen Gästen des Festaktes und des MS-Tages für die Sach- und Geldspenden

bei Cilli Kehsler für das eigens erstellte Gedicht zum Festakt

Festakt und MS-Tag konnten durch den o. g. Personenkreis bzw. die genannten Institutionen zu einem außergewöhnlichen Erfolg geführt werden. Zahlreiche Telefonate, Mails und Briefe von Bürgerinnen und Bürgern aus dem Landkreis Bernkastel-Wittlich und darüber hinaus - die von den beiden gelungenen Festveranstaltungen erfahren haben - bekunden den besonderen Erfolg.